Elimba Schoko-Engelsaugen

ELIMBA SCHOKO-ENGELSAUGEN

Wir alle haben wahrscheinlich unsere eigenen Lieblinge und Klassiker, wenn es darum geht den Plätzchenteller für Weihnachten vorzubereiten. Da geht es auch uns nicht anders. Naja sagen wir bis auf einen kleinen Unterschied: Wenn wir unsere Plätzchenteller vorbereiten, haben wir das Glück auch in den Genuss von leckeren, veganen Elimba Plätzchen zu kommen - und die wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten.

Engelsaugen, Schoko-Crossies und Vanillekipferl gehören mit Sicherheit zu den Lieblingen und Klassikern unter den Plätzchen, ganz besonders wenn es draußen früher dunkel wird und wir uns mit der richtigen Spotify-Playlist auf Weihnachten einstimmen. Wer trotzdem Lust auf eine kleine Veränderung hat und Elimba nicht nur als Getränk in der Hand halten will, kann Elimba jetzt auch in seinen Lieblings-Plätzchen schmecken. Denn genau für diese Situation haben wir uns eine etwas andere, vegane Version einer dieser Klassiker überlegt: Die Elimba Schoko-Engelsaugen. Mächtig schokoladig und mächtig lecker.

Elimba Schoko-Engelsauge mit Rohkakao

WAS DU ZUM BACKEN BRAUCHST

Zunächst einmal zum Equipment. Hier siehst du, was du so alles zum Backen der Elimba Schoko-Engelsaugen brauchst uns es könnte kaum einfacher sein:

  • Eine große Schüssel
  • Schüssel und Topf für ein Wasserbad

    ZUTATEN FÜR DIE ELIMBA SCHOKO-ENGELSAUGEN

    So kommen wir auch schon zu den Zutaten, die wir für die Elimba Schoko-Engelsaugen brauchen, wobei wir zwischen den Zutaten für den Plätzchenteig und den Zutaten für die Füllung unterscheiden:

    Die Zutaten für den Teig:

    • 80g weiches Kokosöl
    • 130g Dinkelvollkornmehl
    • 70g Mandelmehl
    • 2 Elimba Kugeln (Classic oder Intense)
    • 40g Kokosblütenzucker

      Zutaten für die Füllung der Engelsaugen:

      • 4 EL Elimba Rohkakao-Topping
      • 2 EL Kokosblütenzucker

      ZUBEREITUNG DER ELIMBA SCHOKO-ENGELSAUGEN

      1.Für die Elimba Schoko-Engelsaugen fangen wir ganz normal mit dem Teig an. Dafür müssen wir alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit ganz viel Liebe zu einem glatten Teig kneten.
      2. Dann formen wir eine Teigkugel und stellen diese für eine halbe bis ganze Stunde zum Gehen in den Kühlschrank.
      3. Aus dem Teig werden schließlich kleine Kugeln geformt und mit dem Ende eines Holzlöffels oder mit dem Finger eine Kuhle in die Mitte gedrückt.
      4. An dem Punkt kommen die Teigkugeln mit der Kuhle für 8-10 Minuten in den vorgeheizten Backofen (180 Grad Ober-/Unterhitze).

      Während wir die Plätzchen nach den 8-10 Minuten auskühlen lassen, können wir dann auch schon mit der Füllung beginnen.

      5. Für die Füllung müssen wir das Elimba Topping zusammen mit dem Kokosblütenzucker im Wasserbad verflüssigen.
      6. Schließlich gießen wir die Füllung in die Kuhle der Plätzchen und nachdem wirklich alles abgekühlt ist, sind die Elimba-Schokoengelsaugen auch schon mit allen Sinnen zu genießen!

      Rezept @kaja_ela

      Elimba Schoko-Engelsaugen und Elimba Rohkakao Topping

      DER PERFEKTE WEIHNACHTSBEGLEITER

      Die veganen Elimba-Schokoengelsaugen gehen fix, schmecken fantastisch und sind außerdem so schön anzusehen, dass sie auch perfekt zu verschenken sind. Für uns gibt es jedenfalls keinen Plätzchenteller mehr, auf dem die Elimba Schoko-Engelsaugen fehlen. Ein echter Schokotraum, der perfekt zur Weihnachtszeit passt – und wer es noch nicht glaubt, muss sich einfach selbst überzeugen.

      Viel Spaß beim Nachbacken!

      Schokoladige Grüße
      Euer Elimba-Team

      PS: Das Rezept ist mal wieder von unserer wunderbaren Kaja :)

      Weiterlesen...